KulturPLUS+

Kultursponsoring ist heute auch in Deutschland zu einem festen und verlässlichen Faktor der Unternehmenskultur geworden. Kultur und Wirtschaft gehen zunehmend gemeinsame Wege, denn gemeinsam verfolgen Kulturmacher und Wirtschaft das Ziel, eine Stadt, eine Region attraktiv und lebendig zu gestalten. Von der Attraktivität einer kulturell vitalen Stadt profitieren ihre Menschen und der Wirtschaftsraum. Über den Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur lassen sich Visionen realisieren – lässt sich kulturelle Lebensqualität schaffen, steigern und entwickeln. Gütersloh ist so ein prosperierender Wirtschafts- und Kulturstandort. Die Stadt nutzt die Chance, in Kooperation mit den ortsansässigen Unternehmen Bertelsmann, Miele, Nobilia, Sparkasse Gütersloh-Rietberg, Volksbank Bielefeld-Gütersloh, den Stadtwerken Gütersloh und Beckhoff Automation das kulturelle Profil zu bereichern. Getragen von der gemeinsamen Überzeugung, dass Kultur ein wichtiger Standortfaktor ist, haben sich in den genannten Unternehmen Partner gefunden, die die kulturelle Vielfalt der Stadt und der Region durch die Allianz mit den Kultur Räumen Gütersloh stärken. Ein Dialog von Kultur und Wirtschaft, der sich in der Marke KulturPLUS+ begründet. KulturPLUS+ verbindet die sieben Unternehmen in einem mehrjährig angelegten Modell.

KulturPLUS+ steht für das Neue – für Neues erleben, ganz im Zeichen des Claims, dem sich das Theater Gütersloh, dem sich die Kultur Räume Gütersloh verpflichtet fühlen. Mit der ersten gemeinsam neu initiierten Veranstaltungsreihe "Vier Jahreszeiten" verwirklicht sich einmal mehr dieses Motto.