Neue Stimmen - Finalkonzert

37 vielversprechende Operntalente aus 22 Ländern treten vom 26. bis 30. Juni bei der Endrunde von NEUE STIMMEN 2021/2022 in Gütersloh an. Sie haben sich unter fast 1.400 Bewerberinnen und Bewerbern aus aller Welt durchgesetzt und träumen nun davon, ins Finale des internationalen Gesangswettbewerbs einzuziehen. Das große Finalkonzert am 30. Juni ab 19 Uhr in der Stadthalle ist nicht nur ein absolutes Muss für Liebhaber klassischer Musik, sondern bietet ein atmosphärisch außergewöhnliches Erlebnis für alle Kulturinteressierten. Unter den Augen und Ohren der renommiert besetzten Jury sowie von Opern- und Festivalintendanten, Agenten und Talentscouts der Musikbranche zeigen die jungen Sängerinnen und Sänger ein breites Repertoire bekannter Arien und füllen jeden Winkel der Stadthalle mit ihren beeindruckenden Stimmen aus. Begleitet werden sie dabei von den Duisburger Philharmonikern unter Leitung von Jonathan Darlington. Seit ihrer Gründung vor 35 Jahren gelten die NEUEN STIMMEN als eine der weltweit wichtigsten Nachwuchs­wettbewerbe für das Opernfach. Vielen Talenten ist nach ihrer Teilnahme eine internationale Karriere geglückt, darunter Christiane Karg, Nathalie Stutzmann, Marina Rebeka, Michael Volle, René Pape, Franco Fagioli, Nadine Sierra und Elsa Dreisig.