Ihr Besuch in Zeiten von Corona

Ab September finden in der Stadthalle Gütersloh wieder erste öffentliche Veranstaltungen statt. Alle unsere Veranstaltungen finden in Übereinstimmung mit der zum Zeitpunkt der Veranstaltung in NRW geltenden Corona-Schutzverordnung und weiteren selbstauferlegten Maßnahmen statt. Im Folgenden haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund um Ihren Besuch in der Stadthalle in Corona-Zeiten zusammengefasst.

Muss für meinen Besuch momentan mehr Zeit eingeplant werden als gewöhnlich?
Durch die Corona-bedingten Maßnahmen können einzelne Abläufe, wie etwa der Ein- und Auslass, länger als gewöhnlich dauern. Bitte seien Sie daher rechtzeitig zum Einlass da und stellen Sie sich auf mögliche Wartezeiten ein. Zur Rückverfolgbarkeit gemäß § 2 a der Corona-Schutzverordnung NRW bringen Sie bitte, wenn möglich, das ausgefüllte und unterschriebene Formular mit. Am Eingang werden alle Tickets kontrolliert. Bitte halten Sie bei ermäßigten Tickets den entsprechenden Ausweis bereit.

Steht die Garderobe zur Verfügung?
Im Foyer stehen Garderoben zur Benutzung auf eigenes Risiko bereit. Wir empfehlen Ihnen, nach Möglichkeit auf das Mitführen von Garderobe zu verzichten.

Besteht in der Stadthalle die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen?
Bitte bringen Sie zu Ihrem Besuch eine Mund-Nasen-Bedeckung mit. Diese muss in der gesamten Stadthalle getragen werden. An Ihrem Sitzplatz können Sie den Mund-Nasen-Schutz jedoch ablegen.

Gibt es Pausen während den Veranstaltungen?
Unsere Veranstaltungen werden überwiegend ohne Pausen durchgeführt. Ein gastronomisches Angebot wird daher leider nicht angeboten.

Ist die Gastronomie geöffnet?
Es wird überwiegend kein gastronomisches Angebot geben.

Gilt in den Veranstaltungsräumen der Mindestabstand von 1,5 Metern? Wie wird sichergestellt, dass dieser auch eingehalten wird?
Die Anzahl der Sitzplätze pro Veranstaltungsraum ist aktuell deutlich reduziert. So gewährleisten wir, dass zwischen den einzelnen Platzgruppen der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Die Aufzüge dürfen nur einzeln oder mit Personen aus dem gleichen Haushalt genutzt werden.

Wie werden die Veranstaltungsräume belüftet?
Die Lüftungsanlage in den Veranstaltungsräumen wird mit 100 % Frischluft gespeist. Es findet keine Luftumwälzung statt.

Was können die Besucher der Stadthalle selbst zur Sicherheit aller beitragen?
Der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ist während der gesamten Veranstaltung, sowie beim Ein- und Auslass, einzuhalten. Im Eingangsbereich stehen Handdesinfektionsspender zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese. Bitte achten Sie außerdem auf eine angemessene Hust- und Niesetikette. Dazu zählt unter anderem, während des Hustens oder Niesens sich von anderen Personen abzuwenden und dabei ein Taschentuch oder die Armbeuge zu verwenden. Benutzte Taschentücher sollten sofort entsorgt werden. Nach dem Husten, Niesen oder Naseputzen waschen Sie sich bitte gründlich die Hände.

Welche Möglichkeiten zur Handhygiene gibt es in der Stadthalle Gütersloh?
Sowohl in den sanitären Einrichtungen als auch im Foyer stehen Ihnen Handdesinfektionsspender zur Verfügung.

Wann darf an den Veranstaltungen in der Stadthalle Gütersloh nicht teilgenommen werden?
Sollten Sie Symptome einer Atemwegserkrankung oder Fieber bei sich feststellen, bleiben Sie bitte zu Hause. Gleiches gilt, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten oder sich in einem Risikogebiet lt. RKI aufgehalten haben.

Stand 27.08.2020